Kompressor Kühlbox

Paket ist daNachdem ich nun am Samstag früh selbst zur Postfiliale bin, ist unsere neue Kühlbox endlich angekommen.

Wir hatten diese Box im vergangenen Jahr auf der Abenteuer & Allrad am Stand von Offroad Manni gesehen.

Kühlschrank GlobeCabAuf unseren bisherigen Touren haben wir immer wieder festgestellt, dass uns der kleine Kühlschrank einfach nicht ausreicht, wenn man für ein paar Tage Lebensmittel unterbringen will. Also habe ich viel Zeit mit der Recherche nach einer geeigneten Kühlbox zugebracht. Brauchbare Ergebnisse waren entweder astronomisch teuer oder – in meinen Augen – eigentlich rausgeworfenes Geld.

So hatte ich mich eigentlich schon auf eine Box eines bekannten Herstellers festgelegt, die aber dann doch fast 1.000,– € kostet. Damit war das Projekt Kühlbox erstmal nach hinten geschoben. Es sind doch noch einige Dinge vorher am Fahrzeug zu machen, die einfach eine höhere Priorität haben.

Kühlbox für T 244Nun und dann waren wir eben am Stand bei Manni. Seine Kühlbox hat mich natürlich interessiert und wir haben sie uns näher angesehen.

Kühlbox für Leyland DAFDie Box ist sehr gut verarbeitet. Das Gehäuse ist Stahlblech und, der Kühlraum ist erstaunlich groß, und sie hat zwei Griffe, an denen man die Box tragen kann oder sie im Fahrzeug verspannen. Es gibt größere Boxen mit kleinerem Kühlraum auf dem Markt. Völlig überrascht hat uns aber der Preis für diese Kompressor Kühlbox. Manni möchte dafür moderate 399,– € haben. Natürlich habe ich gefragt, wo der Haken ist. Nun der Haken ist gar keiner. Manni lässt diese Box selbst produzieren und kann sie daher zu diesem Preis anbieten.

Kühlbox WohnmobilKurz – die Box hat überzeugt und musste her. In Bad Kissingen haben wir allerdings nicht zugeschlagen. Dann kam der Herbst und irgendwann stand dann Weihnachten schon fast vor der Tür. Was bietet sich also besser an, als der Verwandtschaft zu sagen, dass man sich ein wenig Geld für die Box wünscht.

 

An dieser Stelle also vielen Dank an Hans-Jürgen, Christiane, Hannelore, Lars und Christel.

17 Grad WarmHeute wurde die Box also dann ausprobiert. Sie kann bis -20° kühlen. Von einer Temperatur von 17° plus …

Minus 20 Grad KALT

… bis zum Erreichen von 20° minus hat die Kühlbox an 220V gerade mal 35 Minuten benötigt. Nicht schlecht – wir haben gedacht, dass das länger dauert.

T244 FahrerhausIhren Platz soll die Box hinter dem Beifahrersitz finden. Nun muss dort also erstmal eine Isolierung hin, die aber ohnehin anstand. Kabel und Steckdosen müssen verlegt werden, und ich muss mir mal Gedanken machen, wie die Box sinnvoll dauerhaft zu betreiben ist. Ich denke da an ein separates Solarmodul, das entweder die Bordbatterie lädt oder eine separate Batterie nur für die Kühlbox. Wenn wir irgendwo Landstrom haben, dann möchte ich die Box eigentlich auch darüber betreiben. Mal sehen – da muss noch etwas Gehirnschmalz fließen.

7 Gedanken zu “Kompressor Kühlbox

  1. Meine Idee mit dem Landstrom:
    Einen Batterielader! Ich weiß nicht ob´s das billig im LKW Bereich gibt – leider. Ich habe das Meiste bei mir auf 12V laufen. Demnach hängt an meiner Batterie ein Lader, und wenn ich am Land bin (was ich fast NUR bin) versorgt der alles mit Strom.
    So brauch ich auch nie umklemmen, mir komische Schaltungen ausdenken usw…. gibt 16A 12V Geräte von Westfalia! Ist zwar teurer aber damit kommst du schon ein bisschen weiter. Ob´s das für 24V gibt, weiß ich nicht.

  2. Hi,

    Vielen Dank für den tollen Bericht. Könntest du mir ein Bild von der Rückseite und der Rechten Seite der Kühlbox zu kommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  3. Moin Moin. Ihr habt die Box ja nun schon einige Zeit im Einsatz, nehme ich mal an. Darf ich fragen, wie der Langzeiteindruck ist? Besonders interessieren mich Robustheit, Stromverbrauch und Lautstärke? Ich stehe aktuell auch vor der schweren Wahl, welche Kompressor-Kühlbox es nun sein soll und eine kurze Antwort dazu würde mich freuen und mir sehr weiterhelfen. Danke und Grüsse.

    • Hallo Lars,

      wir sind recht zufrieden mit der Box. Sie hat ihren Dienst mittlerweile in unterschiedlichen Situationen verrichtet. Sowohl als Tiefkühlbox über ein Wochenende oder im „Langzeittest“ über zwei Monate, aber auch zum Kühlen vom Einkauf in Frankreich, der bis Frankfurt kühl bleiben sollte, sowie als „Getränkekühler“ im Hochsommer.

      Im aktuellen Explorer ist ein Kühlboxen-Test drin. Da hat die Box die zweithöchste Punktzahl.

  4. Klasse! Wir hatten uns auch überlegt eine Kompressor Kühlbox zuzulegen, da wir gerne Ausflüge an nah gelegene Seen planen und mein Cousin mir die Kompressor-Variante empfohlen hat, da diese sehr effizient und zuverlässig kühlen soll. 🙂

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s