Ostsee – Fischland Darß

Geplant war mal so bis irgendwo zwischen Düsseldorf und Bremen zu fahren und dort einen Stopp einzulegen. Da ich lange Fahrten gewohnt bin, und irgendwann waren es nur noch 150 Kilometer bis Bremen und dann nicht mehr so weit nach Hamburg und dann naja – den Rest reißen wir auch noch ab – stehen wir ziemlich mitten in der Nacht in Zingst am Meer. Ab in die Falle und ausschlafen.

Wetter an der OstseeWir sind auf einem Platz gelandet, der von Surfern frequentiert ist, und an dem es ein ziemlich cooles Low Budget gebautes Strand Café gibt. Frühstück bei Wind, aber mit Sonne und Surfer Videos auf dem Großbildschirm. Danach an den Strand und Seele baumeln lassen. Auch wenn das Wetter eher „schattig“ ist.

Wir „siedeln“ dennoch um, da wir mit Katrins Vater und seiner Lebensgefährtin, die zu der Zeit ein Appartement in Prerow gemietet hatten, verabredet sind. Unser Quartier schlagen wir in Pruchten auf.

TarpDas Wetter ist in diesen Tagen leider etwas durchwachsen. Es regnet viel aber wir sind ja nicht aus Zucker. Außerdem kann man ja eine Plane vor die Wohnkabine spannen und somit steht man nicht gleich im Regen, wenn man das Fahrzeug verlässt.

Räder bereitWir unternehmen einige Radtouren und sehen uns die Gegend an, lassen uns treiben, genießen Fischbrötchen oder Eis und trinken Kaffee direkt am Hafen. Und wenn das Wetter gar zu schlecht ist, dann bleiben wir Zuhause und lesen.

Bagger ohne "fahren"Wenn dann noch ein Spielplatz in der Nähe ist, dann hat auch das Kind im Manne was zu tun. Zum Glück ist der Aktionsradius begrenzt. Wer weiß, was ich sonst alles angestellt hätte.

 

 

Eine Seefahrt ...Aber es gibt ab und zu auch Tage mit Sonnenschein. Einen solchen Tag nutzen wir, fahren mit dem Fahrrad nach Zingst, sehen uns den Ort an, trinken einen Kaffee und fahren dann spontan – Fahrräder inklusive – mit dem Schiff nach Barth. Auch dort streifen wir durch den Ort und kaufen noch im Supermarkt Lebensmittel ein. Der Weg zurück nach Pruchten ist dann auch praktischerweise noch kürzer als von Zingst aus. Da wir vor der Reise lange nicht auf den Rädern gesessen haben, sind wir nicht böse.

Nach ein paar Tagen treibt es uns aber wieder weiter …

Teil 3

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s