Vroni und Flo

Wir müssen an dieser Stelle zwei Kommentare von der Startseite zitieren:

Hallo zusammen, wir sind demnächst auch Besitzer eines DAF T 244 – wir werden auch eine Kabine aufsetzen. Wir freuen uns sehr das wir diese Seiten gefunden haben, dann ist man nicht ganz alleine 😜. Wir waren die letzten Jahre mit einem Suzuki Samurai und einem alten Land Rover Dicovery in der Wüste und auf Island unterwegs und nun haben wir eine Wohnkabine günstig bekommen und werden diese auf den DAF stellen.
Super Liebe Grüße
Vroni und Flo

Ja wir hatten ein Dachzelt 😄. Oh ja wir können es fast nicht mehr erwarten bis er da ist.
Liebe Grüße Vroni u. Flo

Das hat uns natürlich neugierig gemacht und wir wollten mehr wissen. Wie schaut der T 244 aus, was ist das für eine Kabine und überhaupt.

Leyland DAF T244 Vroni und FloAlso haben wir nachgefragt. Der Leyland DAF stammt auch aus Zapfendorf (langsam muss ich mal mit dem Händler über einen Werbeetat für unseren Blog reden 😀 ). Wie üblich ein schönes Fahrzeug.

Die Plane und die Bracken kommen runter und dafür eine Wohnkabine drauf. Das wird also so ähnlich werden, wie unser Fahrzeug.

T 244 von Vroni und Flo

Wohnkabine Vroni und FloDie Kabine hat ihren Dienst bislang auf einem VW Bus verrichtet. Aber Flo meint, das geht gar nicht…

Wohnkabine Vroni und Flo… und wenn ich mir anschaue, wie tief der hinten hängt, dann teile ich seine Meinung.

 

Also wurde geplant, denn die beiden haben ehrgeizige Pläne. Hallo Michael,
wir sind voll am Planen da wir Anfang Mai unsere erste Reise mit dem guten Stück machen werden.T244 Vroni und Flo

Das nennen wir mal Kreativität und man sieht auch wieviel Vorfreude da drin steckt.

Gummipuffer für WohnkabineDie Kabine soll auf Gummipuffern liegen und das Maß …

… ich habe nur das Problem mit der Fähre, dass ich nicht über 7,00 m lang werden darf. Nach den Maßangaben habe ich jetzt 7,06 m, dann bin ich mit der Vorderkante der Ladeflächenbordwand bündig. Glaubst du das ich 6 cm weiter nach vorne rutschen kann? Ansonsten bin ich eigentlich zu lang 😳.

T 244 mit WohnkabineDa unsere Kabine auch über die Vorderwand der Pritsche steht, wird das wohl kaum ein Problem sein. Platz ist genug da und Flo war erleichtert, als ich ihm das schrieb und hat gleich weitergplant. Und so soll es mal aussehen – das Leyland DAF T 244 Reisemobil von Vroni und Flo.

 

T244 ReisemobilDieser Plan ist wohl ähnlich verrückt wie unsere Idee. Sie gefällt uns also, und wir sind sehr gespannt.

Wie war das aber noch mal? Wann wolltet ihr los? … da wir Anfang Mai unsere erste Reise …

Also da wir selber wissen, wieviel Arbeit da noch drinsteckt – Hut ab. Wir hoffen, ihr habt sonst nicht viel vor 😉

Nun die beiden wissen ja, was Reisen heißt und werden wohl entsprechend Gas geben. Und damit das auch alle Leser hier nachvollziehen können, rufen wir uns doch den Kommentar von oben kurz in Erinnerung.

Wir waren die letzten Jahre mit einem Suzuki Samurai und einem alten Land Rover Dicovery in der Wüste und auf Island unterwegs.

Flo hat uns einige sehr sehr schöne Bilder von diesen Reisen geschickt und uns erlaubt, diese hier zu veröffentlichen. Also lassen wir hier wieder einmal Bilder sprechen.

Wenn man diese Fotos sieht, dann kann man sich gut vorstellen, dass die beiden rechtzeitig fertig werden. Und lasst euch gesagt sein: Das eine oder andere lässt sich auch unterwegs noch machen. Zum Beispiel endlich die undichte Dachluke reparieren.

Leyland DAF T 244 Reisemobil

Wir wünschen euch eine gute Reise und viel viel Spaß – und kommt gut zurück, denn …

Ach Ja im Oktober kommen wir auch zum Treffen …

… und WIR sind sehr gespannt auf euren Leyland DAF T 244.


Nachtrag:

Mittlerweile haben Vroni und Flo schon Solarzellen auf der Wohnkabine montiert. Damit sind sie dann schon mal weiter als wir 😀

Hallo,

Jetzt haben wir auf dem Wohnteil schon mal zwei Solarzellen. Der Boiler geht auch wieder 😄
Liebe Grüße
Flo


15. März 2015

Auch hier wurde lackiert.

Hallo ein kleines Update,

Kabine ist gestrichen, Unterkonstruktion ist in Arbeit, Boiler geht auch wider und Nummernschilder sind auch schon da nur eines Fehlt und das ist der DAF 😥.  Der bekommt noch ein neues Display für den Tacho.
Liebe Grüße
Vroni und Flo

Das sieht doch KLASSE aus.


21. März 2015

Heute erreicht uns folgenden Nachricht:

Hi,
Wir sind nun komplett. Die Heimfahrt war ok – alles gut. Heute haben wir die Kabine aufgesetzt – war super spannend. Anbei ein paar Bilder 😄
LG
Flo u. Vroni

Wir haben jetzt eine Höhe von 3,50 m. Bin froh das die Kiste drauf ist.
LG
Flo u. Vroni

Das sieht doch SUPER aus. Gefällt uns sehr und wir freuen uns mit Euch. Dann kann es ja bald losgehen. Viel Spaß mit dem neuen Reisemobil wünschen Katrin und Michael!!!



29. März 2015

Wow – da ist jemand ganz schön fleissig!!

Hallo Michael,

Ein kleines Update 😄, Abwasser ist auch fertig läuft schön in einen separaten Tank,
Ansonsten schleifen streichen und Verblendungen bauen.
Liebe Grüße
Vroni u. Flo

T 244 frisch gestrichen

T244


Mai 2015

Und ganz dringend müssen wir mal nachholen die neuesten Bilder von Vroni und Flo hier einzustellen. Die sind schon eine Weile da.

Mittlerweile ist auch ein Quad auf die Pritsche gewandert und somit sind Einkauftouren unterwegs auch mit kleinem Gerät durchführbar.

Damit seit Ihr fertig zur Abreise – oder?


12. Mai 2015

Und heute erreichen uns Bilder aus Südfrankreich 😀

Hi. Jetzt haben wir Andorra erreicht und es läuft gut. Das kleine Quad bewährt sich auch, da man damit super gut in kleine Gassen und auf Bergpfade kann, die für den DAF gesperrt sind 😅 Liebe Grüße


Vroni und Flo sind wieder unterwegs …

Hi, wir sind unterwegs an die Ostsee 😂. Hatten zum Glück ein paar Gummihandschuhe von der Tankstelle dabei und etwas Klebeband denn unsere Dieslleitung ist undicht geworden 😫. Wir haben diese notdürftig geflickt und sind bis zu Klaus in Zapfendorf gekommen und da werden wir mal schauen. 😂 alles wird gut 😎.
Liebe Grüße Vroni u. Flo
PS die Bilder mit der geflickten Stelle reiche ich nach ..,

Flo Ihr hättet das ResQ-tape gebraucht, das ich schon bei 14qm in der Wohnmobil Packliste empfohlen habe. Auch die Beiden haben das neulich brauchen können.

Jedenfalls seid Ihr wieder flott und habt Bilder geschickt. 😀

 

 

 

5 Gedanken zu “Vroni und Flo

  1. Hallo ,,
    Ich fahre seit 8/14 auch einen DAF (die Wüstenmaus). Als Kabine habe ich die schon vorhandene (war auf unsem MB814) auf den DAF umgebaut (passte wie Faust auf Auge)
    Da ich im Krankenhaus und jetzt in der Reha bin, ging es in diesem Winter nicht in die Wüste.
    Es wurde nur eine kurze Tour nach Lissabon (Sohnemann ist beruflich dorthin gezogen und da wurde ein Kistentransporteur gesucht!) .
    Die Tour ging durchs Rhone Tal und dann durch Spanien die Mittelmeerküste runter (hier waren einige Freunde zu besuchen). Weiter ging es nun nach Algeciras und Tarifa. Wenn schon nicht nach Marokko dann wenigstens mal zur Fähre. In Tarifa traf ich dann Sven mit seinem MAN.

    Sven hatte ich im September in Minden auf dem Stellplatz kennengelernt. Ja so klein ist die Welt.
    Irgendwie ließ mich das Gefühl nicht los, dass Sven etwas Angst vor Marokko hatte. Leider hatte ich zu wenig Zeit sonst wäre ich schnell mit ihm rüber.
    Ich musste ja meine Kisten in Lissabon loswerden.
    Es ging also weiter über Sevilla (leider muss man den Umweg fahren, andererseits ist kein Durchkommen) an die Algarve. Auch hieß es sich nicht lange aufhalten (Frauchen und Sohnemann kommen ja mit dem Flieger, für 17€ , bald in Lissabon an).
    Ich habe mir dann doch etwas Zeit genommen um einen Freund, der 140km Nördlich von Lissabon wohnt, zu besuchen. Ich habe den Umweg nicht bereut, die Gegend ist ein Traum.
    Für Wellenreiter unter Euch, hier kommen Wellen bis zu 32m an. Hier wurde auch der Weltrekord „geritten“.

    Nun endlich war es soweit, wieder zurück nach Lissabon die Katons loswerden, damit wieder Platz in der Wüstenmaus ist.
    Kartons raus und Frauchen rein (die war ja mit dem Flieger gekommen) und wieder zurück das ganze.
    Nun ging es von Lissabon südlich die Küstenstraße runter zur Algarve. Von der Algarve war ich persönlich enttäuscht.
    Und weiter über Sivilla nach Granada. In Granada übernachteten wir an einer Tankstelle und das war unser Glück. Am nächsten morgen startete der DAF normal um 2 min später auszugehen. Er wollte einfach nicht mehr anspringen. Luft war in der Dieselleitung. Ein entlüften mit der Handpumpe war ohne Erfolg.
    Der ADAC Barcelona schickte einen Abschleppdienst. Der erste Abschleppwagen war zu klein.
    Nun kam Nr. 2 – ein 24t MAN auf dessen Plattform passte der DAF, nur die Höh!!!!
    Der Fahrer meinte alles kein Problem in Spanien, die Brücken dort wären min. 4,50m.
    In der Werkstatt angekommen wurde der DAF mittels Pressluft entlüftet und gut wars.
    Für die ganze Aktion hab ich 60€ abgedrückt (das Schleppen hat der ADAC übernommen)
    Und weiter ging es.
    Wir wollten ja eigentlich vor Granada in den Olivenbergen übernachte . Da die Bauern dort aber noch am ernten waren, wollten wir diese nicht stören. Der Abschlepper hätte uns dort nie gefunden, geschweige denn Bergen können.

    Warum da plötzlich Luft in der ESP war, kann ich mir nicht erklären.

    Also sind wir von Granada wieder an die Küste zur Ziegenwiese und langsam in Richtung Norden der Heimat entgegen.
    Reisezeit: vom 12.1 bis 25.2.15
    Fahrstrecke: 9600 km
    Ölverbrauch: nicht messbar
    Dieselverbrauch: 17,5 bis 21 ltr/100km
    Günstigster Dieselpreis: Andorra mit 90 Cent/ltr. – Luxemborg mit 98 Cent/ltr.

    Jetzt kommen als nächstes die ISRI Sitze rein und die 300 ltr. Tanks drunter.

    Grüße
    Bernd, der mit der WüstenmausAnmerkung von Michael unterwegshoch4x4: Link hinzugefügt

    • Hallo Bernd,

      von Deinem Trip hab ich schon gelesen – aber Mensch, was machst Du schon wieder im Krankenhaus bzw. Reha. Werd schnell wieder fit, damit es auf Tour gehen kann.

      GUTE BESSERUNG
      Michael

  2. Toller Bericht, wir werden unseren Spanientrip mit euch teilen. Ich hoffe nur das unser DAF bald da ist, denn die Zeit bis Mai wird immer kürzer 😳. Natürlich auch gute Besserung bis bald.
    Flo u. Vroni

  3. Ha das mit der luft in derdieselleitung kenn ich bei mir ist ne verbindung porös wo sie tropst oder auch luft anzieht je nach wetter ! Ich helfe mir immer mit ner dose bremsenreiniger ! Einfach ne minute in Luftfilter sprühen, starten und wenn er anläuft immer wieder n spritzer nachsprühn bis die luft drausen ist !

    Gruss in die Ferne!

  4. Hallo,
    Ich habe ein kleines Problem, der kühler ist undicht wo könnte ich einen bekommen gebraucht oder neu?
    Liebe Grüße

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s