Susi und Strolch

Es gibt ja Dinge, die verblüffen einen dann doch.

Da  durchsuche ich seit einem Jahr das Internet ständig nach allem, was mit dem T 244 zu tun hat, und dachte ich hätte alle Fahrzeuge, die es in Deutschland gibt schon einmal gesehen …

… und dann erreicht uns gestern die Mail von Susi und Strolch. Und selbst die Tatsache, dass auch sie letztes Jahr in Bad Kissingen waren, hat nicht dazu beigetragen, dass wir ihr Fahrzeug bislang schon „entdeckt“ haben.

Und das, obwohl sie eine eigene Internet Seite dazu haben – Sachen gibt´s.

T 244 Susi und Strolch

Nun wir freuen uns jedenfalls, dass die Beiden dann eben UNS gefunden haben und stellen hier gerne ein paar Infos und Bilder zu dem toll gemachten T 244 ein.

Hallo Michael,
bin gestern zufällig bei der Ersatzteilsuche für unseren DAF 244 auf Eure Seite im Netz gestoßen. Meine Freundin Susi und ich, genannt Strolch, sind ebenfalls Besitzer eines DAF Leyland. Wir haben unser Fahrzeug bereits 2012 gekauft und unsere erste Reise haben wir 2013 nach Kroatien unternommen.

Auch unser Fahrzeug hat uns schon manches Kopfzerbrechen bereitet. Bei unserer ersten großen Reise nach Kroatien hatten wir das Problem, dass Diesel ins Öl gelangt ist und somit das Öl verdünnt wurde. Grund waren die Dichtungen, die offensichtlich durch das lange Stehen porös geworden sind.

2014 haben wir eine Ostseeumrundung gemacht und sind bis hoch zum Polarkreis gefahren. Auf dem Rückweg machte sich dann das nächste große Problem bemerkbar, als wir plötzlich nicht mehr kuppeln konnten. Grund waren die porösen Dichtungen im Geber- und Nehmerzylinder. Wie ich auf Deiner Hompage gelesen habe, habt Ihr ja das Problem auch schon gehabt.

Wir waren 2014 übrigens auch in Bad Kissingen. Wir sind mehrfach über das ganze Gelände gelaufen, aber haben leider keinen weiteren DAF gesehen, so dass wir dachten wir sind allein mit unserem Exot.

Unser Basislager ist im Erzgebirge.
Vielleicht haben wir ja sogar mal das selbe Ziel dieses Jahr.
Fahrt Ihr zur Allradmesse?

Zur Antwort – ja wir werden in Bad Kissingen sein – klar.

Nun natürlich haben wir gleich geantwortet und heute noch eine Mail hinterher bekommen. Die wollen wir Euch ebenfalls nicht vorenthalten, da auch ein paar spannende Biler dabei waren.

Auf unserer Seite sind bisher auch nur die Anfänge des Mobilbaues zu sehen.

Anbau Shelter auf T 244Es ist richtig, wie du festgestellt hast, haben wir dem Shelter einen Anbau verpasst. Dort drin ist WC/Dusche/Waschbecken und ein kleiner Vorraum als Pufferzone.

 

Wir haben einen neuen Hilfsrahmen auf das Fahrzeug gesetzt und diesen um die Länge des Anbaues nach hinten verlängert. Außerdem haben wir viele schwere Teile wie Schutzbleche hinten und die ganzen Anbauten am Rahmen entfernt um Platz zu machen, …

400 Liter Tank an T244… zum Beispiel für einen 400 Liter Tank auf der Beifahrerseite, somit haben wir insgesamt über 500 Liter Sprit an Bord und haben eine Reichweite von über 2000 km.

Dadurch konnten wir uns voriges Jahr im hohen Norden einiges an Spritkosten sparen (in Schweden und Norwegen waren die Spritpreise exorbitant ca. 1,95 €).

Durchstieg am T 244Wir haben auch einen Durchgang zum Führerhaus eingebaut …

Anmerkung von Michael unterwegshoch4x4: Diese Gummilippe zur Abdichting des Durchstiegs – auf dem Bild weiter oben am gekippten Fahrerhaus zu sehen – finde ich eine SUPER Idee!

 

Solaranlage auf Shelter T244… und eine Solaranlage die über das komplette Dach geht. Damit ist im Norden die Kühltruhe rund um die Uhr gelaufen.

 

Dämmung Shelter Leyland DAFDen Container haben wir komplett gedämmt, dazu habe ich von den Innenblechen alle ca. 6000 Nieten mit der Hand gesprengt, dann haben wir den Hohlraum mit Styropur gedämmt und  darüber Sperrholzplatten angebracht. Somit hat das ganze bis auf die Fußkälte ein angenehmes Klima.

So haben wir es geschafft, den DAF knapp unter 7,5 to zu halten.

In diesem Sinne
viele Grüße aus dem Erzgebirge von Susi und Strolch!

Tja was bleibt uns dazu noch zu sagen?

BEEINDRUCKEND – wir freuen uns darauf Euch irgendwann zu treffen!

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s