Kleiner Schraubertag – Rahmen an der Frontgarage ausgebaut

Heute habe ich die provisorisch eingebauten Rahmen von der Frontgarage (habe ich hier im Bild mal grün umrandet) wieder ausgebaut, damit der Einbau der THW Rolläden daran weitergehen kann.

Da ich in der Scheune, in der DAF jetzt steht, auf der Fahrerseite Platz habe, aber auf der Beifahrerseite eher nicht, hat der Ausbau rechts ziemlicht viel Zeit in Anspruch genommen – links dagegen war er in 10 Minuten erledigt.

Leyland DAF UmbauAuf dem Bild – am Rahmen oben – sieht man die Scharniere, die die Klappe halten. Auf der Fahrerseite konnte ich die Klappe ganz öffnen und kam problemlos an die Schrauben.

Auf der Beifahrerseite geht – dort auf dem Platz in der Scheune – die Klappe nicht ganz auf. Ich musste ziemlich tricksen um da an alles dranzukommen. Aber wie ist ein Motto, das ich gerne verwende?

Geht nicht ist keine Option 😀

In so einer Scheune untergestellt schrauben zu können ist schon besser als draußen – aber kalt war´s trotzdem.

Ach und bevor jemand auf die Idee kommt zu fragen, warum ich nicht einfach aus der Scheune rausgefahren bin – tja die Starterbatterien stehen ausgebaut Zuhause im Keller. Klar hätte ich die holen und einbauen können – aber mal ehrlich – wenn´s doch auch kompliziert geht 😉

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s